Strömungsmassage nach Simeon Pressel

Wenn wir an einem fließenden Gewässer sitzen, werden wir bemerken, dass die Strömung im Wasser die unterschiedlichsten Formen hervorbringt. Manchmal sind es Kreise, aber auch Wirbel und Strudel. Alles ist harmonisch und bewegt sich im Rhythmus der Natur. Das friedliche Gefühl, das uns in diesem ruhigen Moment ergreift, entsteht nicht zuletzt durch das gleichmäßige Fließen des Wassers.

Dr. Simeon Pressel (1905-1980) entwickelte auf der Grundlage des anthroposophischen Gedankengutes die Strömungsmassage. In gleichmäßigem Rhythmus und mit Massagegriffen, die den harmonischen Formen der Natur entsprechen, wird Ihr Körper und Geist sanft in einen Zustand tiefer Entspannung geführt. Gleichzeitig werden durch das Wirbeln und Kreisen wie bei einem Gewässer die Energieströme Ihres Körpers wieder zum Fließen gebracht und Stauungen beseitigt.

Die Massage kann durch das Setzen von Schröpfköpfen oder durch rhythmische Einreibungen bestimmter Organe mit Metallsalben ergänzt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright Astrid Hale, Amboßweg 40 B, 13437 Berlin, Deutschland, Januar 2018 Titelfoto und Logo: Andreas Hale